Die Initiative

Nicht nur in der Modeindustrie, auch bei unseren Möbeln wird der Produktlebenszyklus immer kürzer. Im Gegensatz zu den Kleidungsstücken sind die alte Matratze oder der Bürostuhl aber umständlicher zu entsorgen. Viel besser wäre es, man könnte sie zerlegen und einzelne Teile und Materialien wiederverwerten. 

Ermöglicht durch den Förderfonds Engagement Migros und geführt von der Stiftung Pusch offenbart die Initiative MAKE FURNITURE CIRCULAR die Chancen der Kreislaufwirtschaft für die Möbelbranche. Die Initiative unterstützt Unternehmen, das Potential der Kreislaufwirtschaft auszuschöpfen und Beschaffenden damit einen Mehrwert zu bieten. Kreislauffähige Möbel stehen für eine hohe Lebens- und Produktqualität bei geringerem Ressourcenverbrauch. 

MAKE FURNITURE CIRCULAR setzt neue Impulse im Schweizer Möbelmarkt, indem es die Kreativität unterschiedlichster Akteure freisetzt. Mit Design Thinking, innovativen Geschäftsmodellen und im Dialog mit Beschaffenden entstehen neue zukunftsfähige Produkte, welche die nachhaltige Qualität von «Made in Switzerland» stärkt. 

MAKE FURNITURE CIRCULAR ist ein wegweisendes Modell für andere Branchen der Schweizer Wirtschaft auf dem Pfad von der Wegwerfgesellschaft zur Kreislaufwirtschaft.

Was ist Kreislaufwirtschaft?

 

 

Interessiert?

eva-bucherer.jpg

Eva Bucherer
Projektleiterin Kreislaufwirtschaft
044 267 44 13
eva.bucherer[at]pusch.ch