matratzen-allianz-workshop.JPG

Matratzen Allianz

Das Ziel der Matratzen-Allianz ist es, in Zusammenarbeit mit Akteuren der Matratzen Wertschöpfungskette die Umweltbelastung und das Abfallaufkommen im Bereich Matratzen zu reduzieren. Mitglieder sind Menschen und Firmen aus den Bereichen Forschung, Design, Rohstoffproduktion, Herstellung, Verkauf/Vertrieb, Entsorgung/Recycling.

Im Fokus der Allianz steht, das Recycling der Matratzenkomponenten in der Schweiz voranzutreiben sowie das Ecodesign (Langlebigkeit sowie einfache Wiederverwertbarkeit) von Matratzen langfristig in der Schweiz zu etablieren.

Warum eine Allianz?

«Recticel sieht Nachhaltigkeit als Teil der Unternehmensverantwortung und somit als einen Grundpfeiler in ihrer strategischen Ausrichtung. In diesem Kontext verstehen wir (Sparte Bedding) es als unseren Auftrag, unsere Produkte und unsere wirtschaftlichen Aktivitäten auch auf die Kriterien einer verbesserten Nachhaltigkeit auszurichten. Ein diesbezüglicher Hauptfokus muss in der Rückführung alter Matratzen in den Wertschöpfungskreislauf liegen – verbrennen darf keine langfristige Option mehr bleiben! Das zunehmend breiter abgestützte Projekt «Allianz zirkuläre Matratze» bedeutet für uns eine ideale Plattform, wo alle Mitspieler im Markt gemeinsam nach Lösungen suchen und diese gemeinsam umsetzen können.» 

Martin Frutig, Commercial Director, Recticel Bedding (Schweiz) AG

«Als Hersteller von Matratzen und Betten unter den Marken BICO und happy haben wir uns die Frage gestellt, wie wir einen Beitrag zu einem geringeren Fussabdruck leisten können. Hierzu hat MFC eine Arbeitsgruppe mit verschiedenen Vertretern der Matratzen Wertschöpfungskette zusammen gebracht, um das Thema kreislauffähige Matratze und das Recycling von Matratzen umfassend und vollständig zu erfassen. MFC hilft uns bei der Strukturierung des Projekts und bringt mit ihrem umfassenden und tiefen Knowhow einen wesentlichen Beitrag, um auch Best Practice Lösungen aus anderen Ländern oder Branchen einzubeziehen. Das ermöglicht uns, eine gemeinsame Vision zu entwickeln und diese hoffentlich in der nahen Zukunft effizient umsetzen zu können.»

Jens Fischer, Director Marketing, Development & E-Commerce, Hilding Anders Switzerland AG

«Als Produktdesign-Agentur mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit gestaltet STUDIOCOLONY Produkte so, dass sie von Anfang an für eine Kreislaufnutzung ausgelegt sind. Damit Kreislaufsysteme umgesetzt werden können, braucht es die Zusammenarbeit der ganzen Wertschöpfungskette. Mit MFC gelingt es Pusch, die ungeheuerliche Verschwendung von Möbeln und damit auch von Rohstoffen aufzugreifen. Sie bringt die relevanten Akteurinnen und Akteure der ganzen Wertschöpfungskette an einen Tisch und leistet damit wichtigen Anschub, um nachhaltige Lösungen vorwärtszubringen.»

Stephanie Estoppey, Geschäftsführerin, STUDIOCOLONY PRODUCTDESIGN

Kontakt

Möchten Sie Teil der Allianz werden?

esther-hidber.jpg

Esther Hidber
Projektleiterin Ressourcen und Abfall
044 267 44 15
esther.hidber[at]pusch.ch

Rückblick Matratzen-Workshop 2020